März 2016

Flüchtlingshilfe / Skatepark NUK Altenwalde

Unter der Federführung des DRK Cuxhaven/Land Hadeln soll ein Skaterpark in Altenwalde eingerichtet werden. Erreichen will man damit, dass sich das Freizeitangebot für junge Flüchtlinge und den Jugendlichen Vorort verbessert. Mit dem gemeinsamen Aufbau und der gemeinsamen Nutzung lernen sich die Jugendlichen aus der Notunterkunft und dem Ort Altenwalde kennen. Initiiert wurde das Projekt von den Schülerinnen und Schülern des Lichtenberg-Gymnasiums.

Die Heinrich-Peters-Stiftung unterstützt das Projekt mit 5.000 € als Anschubfinanzierung.

 Zurück